Verantwortungsbewusstsein, verantwortungsbewusst sein, Bewerbung, Stärken, Vorstellungsgespräch, Testen, Beispiel

Stärken und Schwächen – Verantwortungsbewusstsein, verantwortungsbewusst sein, Bewerbung, Stärken, Vorstellungsgespräch, Testen, Beispiel

Verantwortungsbewusstsein

Verantwortungsbewusstsein ist eine der wichtigsten Kompetenzen für die Ausübung eines Berufes.

Es zeigt sich durch Eigenschaften wie Pflichtbewusstsein, moralisches Handeln, Einhaltung von Verpflichtungen, dem Einsehen von Schuld und gewissenhafter Ausführung.

Weiterhin erhalten Sie eine Definition, Fragen zum Testen dieser Stärke und erhalten ein Beispiel, wie Sie diese Stärke in der Bewerbung und im Vorstellungsgespräch verwenden können.

Verantwortungsbewusste Menschen

Verantwortungsbewusste Menschen setzen sich dafür ein, dass eine Sache gut verläuft.

Sie übernehmen Aufgaben und halten sich an Verabredungen. Wenn sie sich verschulden, tragen sie die Konsequenzen für ihr Handeln.

Im Berufsleben sind verantwortungsbewusste Menschen sehr gefragt. In beinahe jedem Berufsfeld braucht es diese Kompetenz, denn immer arbeitet man mit und für andere Menschen und es besteht eine gegenseitige Abhängigkeit.

Hält sich die eine Partei nicht an Verabredungen, so leidet die andere Partei Schaden.

Aus diesem Grund achten Arbeitgeber bereits bei der Einstellung neuer Angestellter auf Merkmale, welche auf die Fähigkeit schließen lassen.

Ob im Beruf oder im Privatleben, Verantwortungsbewusstsein ist eine wichtige Kompetenz, welche zu zeigen sich lohnt. Doch was, wenn man nie gelernt hat, Verantwortung zu übernehmen?

Kompetenzentwicklung

Bereits ein Kind entwickelt bestimmte Kompetenzen, welche die Eltern oder die Erzieher fördern.

Wird ein Kind aktiv in Aufgaben des Haushalts mit eingebunden, wird es schnell lernen, was Verantwortungsbewusstsein bedeutet.

Eltern können es darin weiterhin unterstützen, in dem das Kind ganz bestimmte Aufgaben übernimmt. Dabei hilft ein kleiner Haushaltsplan, in welchem jedes Familienmitglied jede Woche für eine bestimmte Tätigkeit verantwortlich ist.

Kommt einer aus der Familie dieser Aufgabe nicht nach, so muss darüber gesprochen werden. Bestrafung ist jedoch nicht angebracht.

Besser empfiehlt sich, das Kind für erledigte Pflichten mit Lob, Dankbarkeit oder einer kleinen Aufmerksamkeit zu belohnen.

Die Belohnung sollte nicht zu bedeutsam sein, sonst denkt das Kind, seine Beteiligung sei etwas außergewöhnliches und sei an Bedingungen geknüpft.

Eine weitere Möglichkeit für ein Kind, verantwortungsvolles Handeln zu lernen ist, sich um ein Haustier zu kümmern. Eltern sollten dies jedoch stets begleiten.

Wichtigkeit

Nicht nur im Beruf ist verantwortliches Handeln von großer Wichtigkeit. Es ist ein Merkmal des Erwachsenseins. Sobald man beginnt, unabhängig von den Eltern zu sein, muss man zwangsläufig Verantwortung übernehmen.

Die Miete der eigenen Wohnung muss bezahlt, die Wäsche gewaschen und die Post beantwortet werden. Hier merken die jungen Erwachsenen schnell, wenn sie die Kompetenz zur Eigenständigkeit nicht erlernt haben.

Doch die Meisten holen dies schnell nach, da sich die Konsequenzen offen bemerkbar machen. Auch im Eingehen einer Beziehung macht sich Verantwortungsbewusstsein bemerkbar.

Und spätestens, wenn man sich um ein eigenes Kind kümmern muss, kommt man ohne diese Fähigkeit nicht weiter.

Kompetenz im Beruf

Natürlich braucht es in jeder Branche Verantwortungsbewusstsein. Doch gibt es Berufe, bei welchen dies Voraussetzung für eine Einstellung ist.

Dabei handelt es sich um Tätigkeiten, bei welchen das Leben von Menschen in den Händen des Arbeitenden liegen, zum Beispiel:

  • Ärzte
  • Piloten
  • Hebammen
  • Feuerwehrmänner
  • Polizisten

Auch beratende Menschen, Psychologen und Therapeuten tragen eine große Verantwortung, welche ihnen stets bewusst sein sollte.

Verantwortungsbewusstsein stärken

Auch wenn die Eltern keine großen Vorbilder in Fragen der Verantwortung waren, kann man das Bewusstsein dafür noch im Erwachsenenalter lernen.

Dies lässt sich durch die bewusste Übernahme von Aufgaben schaffen, sei es im ausübenden Beruf oder im Freizeitbereich.

Es gibt zahlreiche ehrenamtliche Träger, in welchen man sich engagieren kann. Durch Tätigkeiten, beispielsweise in der Alten- oder Flüchtlingshilfe, aber auch durch den Beitritt in einen Sport- oder Musikverein, lässt sich üben.

Auf dem Lebenslauf wird dieses freiwillige Engagement sogar den Arbeitgeber vom Verantwortungsbewusstsein des Bewerbers überzeugen.

Testen

Sind Sie verantwortungsbewusst? – Hier können Sie Ihr Verantwortungsbewusstsein testen! Einige Fragen, um festzustellen, wie verantwortungsbewusst Sie sind.

Versuchen Sie die Fragen ehrlich zu sich selbst zu beantworten. Stellen Sie sich einen typischen Arbeitstag vor und erörtern Sie Ihre Umstände.

  • Sie übernehmen gerne die Führungsrolle in Teams und haben dabei auch Erfolg?
  • Was sagen andere über Sie? Bekommen Sie öfter zu hören, dass Sie verantwortungsbewusst sind?
  • Wenn Sie Fehler gemacht haben, dann stehen Sie dazu und tragen die Konsequenzen?
  • Sie treffen gerne Entscheidungen und können diese auch gegenüber anderen vertreten?
  • Sie werden von Führungskräften gerne ausgewählt, wenn es um wichtige Aufgaben im Berufsleben geht?

Bewerbung, Bewerbungsschreiben

In der Bewerbung bzw. im Bewerbungsschreiben, können Sie die Begrifflichkeiten Verantwortungsbewusstsein (Nominalisierung) oder verantwortungsbewusst (Adjektiv) verwenden.

Sie sollten jedoch die Stärke etwas umschreiben oder mit einem kurzen Beispiel belegen können.

Kopf oder Emotion

Generell sagt die Nominalisierung oder adjektivische Schreibweise etwas über Ihre Person aus.

Sie zeigen damit, dass Sie eher ein Kopfmensch oder ein emotionalerer Mensch sind. Kopfmenschen schreiben meist mit Nominalisierungen und emotionalere Menschen mit Verben oder Adjektiven, um dadurch auszudrücken, dass Sie prozessorientiert sind.

Verantwortungsbewusste Menschen können sowohl emotional als auch verstandesorientiert schreiben.

Achten Sie bitte auch darauf, dass Sie entweder mit Nominalisierungen oder mit Verben und Adjektiven schreiben, sonst könnte das als Stilbruch gewertet werden.

Ob diese Unterschiede getroffen werden oder nicht hängt davon ab, um welche Position es geht. Sie können auch darauf achten, wie sich das Unternehmen im Internet oder in der Stellenanzeige präsentiert und diesen Stil anpassen. Generell gilt hier jedoch wieder zu sagen:

“Bleiben Sie sich treu, dann bekommen Sie auch eine passende Stelle, welche Sie vertreten und ausfüllen können.” Ihr Selbstwert wird es Ihnen danken.

Wirkung

Es spielt eine große Rolle in Ihrem Erleben oder beim Lesen einer Bewerbung, ob man sich vorstellt, wie es ist “verantwortungsbewusst zu sein” oder nur über das Wort “Verantwortungsbewusstsein” spricht. Das erste können Sie erleben, das zweite nur verstehen.

Beispiel

Hier finden Sie ein Beispiel für das Verantwortungsbewusstsein, welche Sie im Vorstellungsgespräch oder im Bewerbungsschreiben benutzen können.

Jedoch bedenken Sie, dass Sie eigene Ideen mit einbringen und Ihre eigene Wortwahl wählen.

In meiner Freizeit arbeite im Ehrenamt beim DRK. Hierbei ist ein hohes Maß an Verantwortung vorausgesetzt.

Zu meiner Hauptstärke zähle ich das Verantwortungsbewusstsein, da es mir sehr wichtig ist Abmachungen unter den Teams einzuhalten.

Weitere Bewerbungstexte finden Sie in gleichnamigen Beitrag.

Vorstellungsgespräch

Sollten Sie während eines Vorstellungsgespräch oder in Ihrer Bewerbung bereits die Verantwortungsbewusstsein als Stärke angegeben haben, so sollten Sie durch ein Beispiel klar herausstellen, an welchen Beispielen sich Ihr verantwortungsbewusstes Verhalten zeigt.

Nutzen Sie dazu Ihren beruflichen Werdegang, um das Gesagte zu belegen. Achten Sie bitte auch darauf die gleichen oder zusätzliche Beispiele im Gespräch zu verwenden, wie im Bewerbungsschreiben.

Mehr Informationen zum Thema Vorstellungsgespräch lernen.

  • Antworten Sie auf die Frage: Warum denken Sie verantwortungsbewusst zu sein?
Verantwortungsbewusstsein, verantwortungsbewusst sein, Bewerbung, Stärken, Vorstellungsgespräch, Testen, Beispiel
Verantwortungsbewusstsein, verantwortungsbewusst sein, Bewerbung, Stärken, Vorstellungsgespräch, Testen, Beispiel